Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.

Sonntag, 8. September 2019: Tag des offenen Denkmals (Thema "Moderne Brüche in der Architektur"), 11.00 Uhr: Neue Architektur in alter Umgebung. Stadtführung mit Prof. Michael Braum, Hans-Martin Mumm. Veranstaltung des Heidelberger Geschichtsvereins in Zusammenarbeit mit der Internationalen Bauausstellung Heidelberg. - Neue Architektur in alter Umgebung Seit 1960 sind in der Kernaltstadt eine Reihe neuer Bauten entstanden: Wissenschaftliche Institute, Verwaltungsgebäude, ein Hotel, ein Parkhaus und einige Wohnhäuser. Der Rundgang zeigt die wichtigsten Beispiele, diskutiert die städtebauliche Qualität und fragt nach der Rolle des Denkmalschutzes. (Treffpunkt: Kornmarkt, Dauer: zwei Stunden)

 

 

 

Donnerstag, 12. September 2019, 18 Uhr: Vernissage der Ausstellung Ansichten und Einsichten - 1250 Jahre Bergheim (Stadtresidenz, Poststraße 11/1; bis 15. 11. 2019)

 

 

 

Donnerstag, 12. September 2019, 20 Uhr: für alle offener Stammtisch des Heidelberger Geschichtsvereins (Restaurant Da Mario, Rohrbacher Straße 3)

 

 

 

22. September, 17 Uhr: Norbert Giovannini (Hg.), Ingrid Moraw, Reinhard Riese und Claudia Rink: Stille Helfer. Eine Spurensuche in Heidelberg 1933-1945 im Deutsch-Amerikanischen-Institut (DAI) (Sophienstr. 12). Mit Jörg Tröger, Beate Kosmala, Frank Engehausen und Norbert Giovannini. Unter Leitung von Jörg Tröger (früher SDR-Heidelberg-Mannheim) sprechen Beate Kosmala (Berlin), Frank Engehausen (Universität Heidelberg) und Norbert Giovannini über das Projekt und die Bedeutung der Helferdimension – in der historischen Forschung wie in der aktuellen politischen Situation.

 

 

 

Donnerstag, 14. November 2019, 20 Uhr: für alle offener Stammtisch des Heidelberger Geschichtsvereins (Restaurant Da Mario, Rohrbacher Straße 3)

 

 

 

Mittwoch, 27. November 2019, 19.30 Uhr: Vorstellung des Jahrbuches 24 (2020) des Heidelberger Geschichtsvereins (Volkshochschule, Bergheimerstraße 76, Cafeteria)

 

 

 

Weitere Veranstaltungen zur Geschichte der Stadt und der Region